Kleinwindenergieanlagen, die Genehmigungslage in Deutschland und deren Einsatz an Bildungseinrichtungen (Pieniak et al. 2015)
19. Februar 2016
The future electric power system: Impact of Power-to-Gas by interacting with other renewable energy components
24. Februar 2016

1st international Community Electricity Storage Workshop (iCES)

Die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen machen es derzeit schwer, Geschäftsmodelle für Quartierspeicher im Bereich Eigenverbrauch zu finden. Die meisten Großbatterien werden zur lukrativeren Bereitstellung von Primärregelleistung eingesetzt. Doch was genau macht eigentlich einen Quartierspeicher aus und welche Vorteile bietet er gegenüber Alternativen?
Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des Workshops iCES, der am 9. Februar an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) stattfand. Im Rahmen des vom Reiner Lemoine Instituts (RLI) und der HTW organisierten Workshops diskutierten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft unter anderem in Arbeitsgruppen die Themen „Definition“, „Rechtliche Rahmenbedingungen“ und „aktuelle Projekte“.

Die Ergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen stehen hier zum Download bereit:

Definitionen CES Ergebnisse des iCES Workshop 2 Ergebnisse des iCES Workshop 3

Einen Artikel zu Definition, rechtlichem Rahmen und Perspektiven von Quartierspeichern von Elisa Gaudchau, Matthias Resch und Alexander Zeh finden Sie hier.