Bewerbung PIOnEER2: Förderung im Landeswettbewerb – Konzepterarbeitung
24. August 2017
19. Brandenburger Energietage
4. September 2017

Bewerbungsaufruf PIOnEER2 gestartet

1. September 2017 – Im Rahmen des PIOnEER2-Projekts beginnt heute der Bewerbungsprozess für Brandenburger Unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen. Regionale E-Mobilitätsvorhaben, wie etwa der Ausbau von Ladepunkten oder die Elektrifizierung von Fahrzeugflotten oder Bussen im ÖPNV können in diesem Wettbewerb eingereicht werden. Bis zu sieben Projekte werden ausgewählt und im Anschluss wissenschaftlich begleitet und bei der Beantragung von Fördergeldern aus Landes- und Bundesprogrammen unterstützt.

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Das Projekt wird durch das Reiner Lemoine Institut im Auftrag des Brandenburgischen Ministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführt. Ziel ist es, für die Brandenburger Regionen möglichst passende Projekte auf den Weg zu bringen und Erneuerbare Energien und E-Mobilität innovativ zu verknüpfen. Es handelt sich um ein Nachfolgeprojekt des ersten PIOnEER-Projekts, das im Mai 2017 erfolgreich abgeschlossen wurde. Beispiele für die angestrebten E-Mobilitätsprojekte finden Sie unter anderem im PIOnEER-Abschlussbericht.

© Bild: RLI