Social Day: RLI-Team hilft in Hellersdorf
28. Juni 2016
open eGo – Entwicklung eines netzebenenübergreifenden Planungsinstruments zur Bestimmung des optimalen Netz- und Speicherausbaus in Deutschland (Kötter et al. 2016)
5. Juli 2016

Erfahrungen mit Erneuerbaren Energien im Verkehrssektor in China vorgestellt

2. Juli 2016 – Florian Schaller, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Team Mobilität mit Erneuerbaren Energien, hat für das RLI an der Konferenz „Synergetic Development of New-energy Power Generation and Electric vehicles” am 1. Juli 2016 in Beijing teilgenommen.

Das RLI wurde als Experte durch die GIZ eingeladen, um den aktuellen Stand der Forschung zu Erneuerbaren Energien und Elektromobilität in Deutschland zu präsentieren. Florian veranschaulichte diesen anhand ausgewählter Anwendungsprojekte, beispielsweise dem RLI-Projekt „Intelligente Mobilitätsstation Bahnhof Südkreuz“.

Ziel der Konferenz war es, die chinesischen Entwicklungen der Elektromobilität und der „Neuen Energie“ – also Erneuerbare plus Kernenergie – zu präsentieren und das Potential von Synergien zu diskutieren. Dafür wurden Vertreter beider Bereiche aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik geladen. In einer abschließenden Podiumsdiskussion ergänzte Florian auch Herausforderungen im Energie- und Verkehrssektor sowie der Nutzerintegration durch die Erfahrungen und Erkenntnisse aus Deutschland.

© Fotos: Markus Wagner