Die Mobilität der Zukunft: Batterie- und Wasserstoffautos ersetzen Benziner und Diesel
5. Oktober 2016
Kathrin Goldammer Energiewendeexpertin bei KAS-Konferenz in Uruguay
6. Oktober 2016

Paul Bertheau berichtet an EU Energy Initiative in Brüssel

5. Oktober 2016 – Paul Bertheau, wissenschaftlicher Mitarbeiter im RLI-Forschungsfeld Off-Grid Systems, hat am dritten Treffen des Sachverständigenrats der EU Energy Initiative am 5. Oktober in Brüssel teilgenommen. Das Treffen fand bei der Europäischen Kommission statt und brachte Vertreter der Mitgliedsstaaten, des EUEI Sekretariats und der EUEI Partnership Dialogue Facility an einen Tisch, um die gemeinsamen europäischen Energieentwicklungsmaßnahmen zu koordinieren.

Die Mitglieder des Sachverständigenrats diskutierten dabei verschiedene Themen, wie etwa die Vorbereitung des COP22-Gipfels in Marrakesch, Ansätze, um den Fortschritt beim Energiezugang in Partnerländern zu dokumentieren und die Koordinierung anderer Energieinitiativen, wie etwa AREI und SE4ALL.

Kurz vor dem Treffen in Brüssel hatten das RLI und das IASS Potsdam gemeinsam eine Studie zu diesen Themen durchgeführt. Unter dem Titel ”The European Portfolio on Energy in International Development Cooperation” entwickelten sie Maßnahmen zur Koordinierung von EU-Energieentwicklungskooperationen, schufen eine Basis um die finanziellen Beiträge der EU zur Erreichung des SDG7 zu dokumentieren und deren Sichtbarkeit in Entwicklungskooperationen zu erhöhen. Paul Bertheau für das RLI und Rainer Quitzow für das IASS stellten die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung während des Treffens vor und erhielten sehr positive Rückmeldungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

© Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Luca Ferrini