Smart Power Flow
1. Juli 2015
PV basierte Inselnetze zur Elektrifizierung in Entwicklungsländern
1. Juli 2015

Hemmnisse und Lösungen für den Ausbau regenerativer Energien auf karibischen Inseln bezüglich technischer, wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Faktoren

Projektzeitraum 1.10.2011 - 30.09.2014

Die Elektrizitätsversorgung der meisten karibischen Inseln basiert auf Dieselkraftwerken. Gleichzeitig herrschen in der Karibik sehr vielversprechende Bedingungen zur Nutzung von regenerativen Energien zur Strom- und Wärmeerzeugung. Trotz der teuren und umweltschädlichen Elektrizitätsversorgung mit Dieselkraftwerken, die die Stromerzeugung aus regenerativen Energien schon wirtschaftlich erscheinen lässt, geht deren Ausbau nur sehr schleppend voran. Im Rahmen dieses Promotionsprojektes werden Hemmnisse und Lösungen für den Ausbau erneuerbarer Energien auf karibischen Inseln untersucht. Dazu werden sowohl Energiesystemmodellierungen als auch empirische sozialwissenschaftliche Analysen durchgeführt.
Dieses Projekt verfolgt zwei Hauptziele: Zum Einen sollen die technisch-wirtschaftlichen Ausbaupotentiale von erneuerbaren Energien auf 62 karibischen Inseln bestimmt werden. Zum Anderen geht es darum, Ausbauhemmnisse, die diese Potentiale bremsesn zu identifizieren, zu gewichten und passende Lösungsvorschläge zu entwickeln.




Ansprechpartner & Mitarbeiter