Optimale Positionierung von Großbatterien in Verteilnetzen (Resch et al. 2015)
6. März 2015
Comparison of control strategies of residential PV storage systems (Resch et al. 2015)
9. März 2015

Lebenszyklusanalyse von Großbatterien am deutschen Regelenergiemarkt (Bühler et al. 2015)

Jochen Bühler, Matthias Resch, Johannes Wiemann, Andreas Sumper

Conference paper
9. Internationale Energiewirtschaftstagung (IEWT)
(9.03.2015)

Das vorliegende Paper beschäftigt sich mit der Analyse von wirtschaftlich sinnvollen Einsatzmöglichkeiten von Großbatterien am deutschen Regelenergiemarkt. Es wurde eine Auswahl von geeigneten Speichertechnologien getroffen und mit Blick auf die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen und den Teilnahmebedingungen am Regelleistungsmarkt untersucht. Hinsichtlich der maximalen Verdienstmöglichkeiten durch die Bereitstellung von Primärregelleistung wurden Parameter zu Investitions- und Betriebskosten, Einnahmen, Lebensdauern und Kalkulationszins evaluiert und bewertet. Das Ziel des auf der Life-Cycle-Costs-Methode basierenden Optimierungsmodells ist die Überprüfung einer möglichen Ausführbarkeit eines Speichersystems am Primärregelleistungsmarkt aufgrund einer existierenden Rentabilität. Durch Sensitivitätsanalysen verschiedener Szenarien konnte veranschaulicht werden, dass unter bestimmten Bedingungen schon heute Speichersysteme am Regelleistungsmarkt profitabel eingesetzt werden können. Insbesondere für die Vanadium-Redox-Flow-Batterie sowie dem Lithium-Ionen-Akkumulator konnten lukrative und gleichzeitig realistische Szenarien aufgezeigt werden.

DOI: 10.13140/RG.2.1.4454.6400

Download PDF
Download BIB File