10. Januar 2018 | Online
11:00 – 12:00 Uhr

Caroline Möller, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im RLI-Forschungsfeld Transformation von Energiesystemen stellt in einem kostenfreien Webinar das Modellierungsframework oemof vor.

Das Webinar wird im Rahmen des Austauschs im BMWi-Forschungsnetzwerk Energiesystemanalyse von der Arbeitsgruppe 3 „Modellkopplungen und Gesamtsystem“ veranstaltet und steht allen Interessierten offen. Im Anschluss wird es Raum für Fragen und eine Diskussion mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern geben.

oemof steht für Open Energy System Modelling Framework und ist ein Modellierungswerkzeug zur Analyse von verschiedenen Energiesystemen. Die open-source-lizenzierte Software wurde vom RLI maßgeblich mitentwickelt. Sie ist modular und flexibel aufgebaut, sodass einzelne Komponenten je nach Forschungsfrage individuell zusammengestellt werden können. Sie eignet sich daher besonders für den Einsatz bei sektorübergreifenden Studien.

Sollten Sie oemof für Ihre Arbeit nutzen wollen, sind Sie herzlich zum Webinar eingeladen. Die Zugangsdaten erhalten Sie via E-Mail.

© Foto: Nic McPhee, Lizenz CC BY 2.0., bearbeitet von RLI (oemof-Logo)