User-Group-Treffen „Dezentrale Energieversorgung – Smart Grids“
14. September 2017
Hackathon: „Energyhack- du hast die Wahl“
22. September 2017

RLI bei der EnviroInfo 2017

19. September 2017 – Organisiert vom Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST) fand vom 13. bis 15. September 2017 die Konferenz EnviroInfo in Luxemburg statt. RLI-Teamleiterin Berit Müller hielt in Zusammenarbeit mit Jochen Wittmann von der HTW Berlin eine Special Session zu „Open Source and Open Data – Transparent Modelling“. Dabei lagen die Schwerpunkte besonders auf Open Data, Linked Open Data sowie Metadaten. Seitens des RLI wurden insbesondere Erkenntnisse aus der Erstellung der Datenbank für das Projekt REEEM und aus der Kopplung der unterschiedlichen Modelle des Projektes über die Datenbank in die Vorträge und in die Diskussionen eingebracht.

Gemeinsam mit Stephan Günther von der Universität Magdeburg wurden die Diskussionsstränge aus der Session dann in sogenannten Converstations am Freitag weiter diskutiert. Auf der EnviroInfo ging es außerdem auch um generelle Aspekte von Modellen, Datenbankverknüpfungen und dienstbasierten Ansätzen im Zusammenhang mit Geodaten sowie um verschiedenste Software für die Analyse umweltrelevanter Themen.

Das RLI hat besondere Erfahrungswerte in diesem Bereich durch die Projekte REEEM, oemof , open_eGo und open_FRED und leistet damit einen Beitrag zur Open-Source- und Open-Data-Bewegung in der Energiesystemmodellierung. Die Projekte stehen an der Schnittstelle von Energiesystemmodellen und Informatik.

 

© Bilder: RLI