Kleinwindenergieanlagen, die Genehmigungslage in Deutschland und deren Einsatz an Bildungseinrichtungen (Müller et al. 2016)
20. März 2016
Electrification Planning with Focus on Hybrid Mini-Grids – A Comprehensive Modelling Approach for the Global South
30. März 2016

RLI präsentiert Forschungsergebnisse beim „Africa-EU Symposium on Renewable Energy Research and Innovation“

Der Aufbau lokaler Kapazitäten und praxisrelevante Forschungsarbeit sind wichtige Elemente für die nachhaltige Entwicklung erneuerbarer Energien in Afrika. Die verstärkte wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen europäischen und afrikanischen Institutionen in diesem Forschungsfeld stand im Zentrum des Africa-EU Symposiums, das vom 8. bis zum 10. März 2016 im algerischen Tlemcen stattfand. Das Reiner Lemoine Institut (RLI) wurde von Catherina Cader und Paul Bertheau vertreten, die mit Ihren Beiträgen Forschungsergebnisse des Instituts präsentierten.

Das Teilnehmerfeld bestand aus afrikanischen und europäischen Forscherinnen und Forschern von Universitäten und privaten Forschungseinrichtungen. In Konferenzbeiträgen wurden aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich der erneuerbaren Energien auf beiden Kontinenten vorgestellt und Möglichkeiten für zukünftige Kooperationen skizziert.

Das Symposium wurde von dem Africa-EU Renewable Energy Cooperation Programme (RECP) in Zusammenarbeit mit dem Pan African University Institute for Water and Energy Sciences (PAUWES), Universite Abou Bekr Belkaid organisiert.

Die RLI-Präsentationen können hier heruntergeladen werden:

— > Electrification modelling for Nigeria

— > The Energy Nexus Group – An Interdisciplinary Research Agenda


Weitere Informationen:

Africa-EU Symposium on Renewable Energy Research and Innovation