Gespräch zur Studie „Untersuchungen zur Energiestrategie Brandenburgs“
22. März 2017
E-Mobilität in Brandenburg: Planung, Aufbau, Integration
3. April 2017

SciGrid Konferenz

30./31. März 2017 | Oldenburg

Jonathan Amme , wissenschaftlicher Mitarbeiter im RLI-Forschungsfeld Transformation von Energiesystemen, wird auf der „SciGRID International Conference on Power Grid Modelling“ bei NEXT ENERGY – EWE-Forschungszentrum für Energietechnologie e.V. in Oldenburg zum Thema synthetische Verteilnetze referieren.

In Jonathans Vortrag geht es um ein Open-Source-Software-Tool für die Generierung synthetischer Verteilnetze in Stromversorgungssystemen, welches ausschließlich auf frei verfügbare Daten zurückgreift. Die Grundlage für das Tool, das innerhalb des Projekts open_eGo entwickelt wird., bilden Lastgebiete, die aus räumlichen Daten – u. a. zu Ausdehnung, Landnutzung und Demographie – bestimmt wurden. Unter Berücksichtigung aktueller Planungsgrundsätze und technischer Randbedingungen werden mit Hilfe von Routing-Algorithmen Mittelspannungs-Netzstrukturen erstellt und parametriert. Diesen Netzen werden Niederspannungsnetze und Erneuerbare-Energie-Anlagen zugeordnet und im Anschluss mittels Lastflussberechnung validiert. Anhand der gewonnenen heterogenen Netze können großräumige Untersuchungen auf verschiedenen Spannungsebenen durchgeführt werden.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier.

© Bild: RLI