Beitritt Flexperten-Netzwerk
3. April 2017
Neue Version der OpenEnergy Platform veröffentlicht
12. April 2017

Wasserstoffmobilität am Gauß-Gymnasium Frankfurt Oder

7. April 2017 – Im Rahmen einer Festwoche des Carl-Friedrich-Gauß Gymnasiums in Frankfurt Oder hat Oliver Arnhold, Forschungsfeldleiter Mobilität mit Erneuerbaren Energien am RLI, einen Vortrag zum Thema Wasserstoffmobilität vor den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums gehalten.

Der Schwerpunkt der Gauß-Schule liegt auf den MINT-Fächern. Im Rahmen eines Projekts des Fachbereichs Physik entwickeln rund 20 Schülerinnen und Schüler der 9. bis 11. Klasse darum seit 2015 ein Konzept für die Nutzung von Wasserstoff im öffentlichen und individuellen Nahverkehr der Stadt. Unterstützt werden sie dabei von der Robert-Bosch-Stiftung, dem Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik sowie der Stadtverkehrsgesellschaft, dem Umweltamt und den Stadtwerken Frankfurt Oder.

Oliver stellte den Schülerinnen Schülern in rund 90 Minuten die Forschungsergebnisse des RLI zum emissionsfreien Verkehr der Zukunft vor, woraus sich eine lebhafte Diskussion in der Schulaula ergab. Auch kleine Rechenaufgaben wurden von den Schülern schnell und korrekt gelöst. Als Höhepunkt des Besuchs durfte Oliver in Kooperation mit der H2-Mobility-Initiative ein Wasserstofffahrzeug vorführen – inklusive Probefahrten auf den Beifahrersitzen.

Über die Aktion am Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium berichtete im Anschluss ausführlich die Märkische Oderzeitung. Zum Artikel