Informationsveranstaltung: Einstieg E-Mobilität
10. Januar 2017
Kopernikus-Projekt ENavi
13. Januar 2017

WindNODE – Schaufenster für Intelligente Energie in Nordostdeutschland

Projektzeitraum 01.12.2016 - 30.11.2020

Im Verbundprojekt WindNODE wird das effiziente Zusammenspiel von Erneuerbarer Energieerzeugung und -nutzung sowie der Stromnetze dazwischen erforscht. Alles soll digital miteinander vernetzt und dadurch optimiert und flexibilisiert werden. Dies findet in der Modellregion Nordostdeutschland statt, die der Regelzone des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz entspricht. Das RLI ist einer von rund 50 Verbundpartnern, die im Projekt einzelne Arbeitspakete übernehmen.

Im Fokus des Schaufensters steht die effiziente Einbindung großer Mengen Erneuerbarer Energien in einem energieträgerübergreifend optimierten System aus Strom-, Wärme- und Mobilitätssektor sowie die Orchestrierung von Flexibilitätsoptionen auf allen Ebenen. Konkrete Ziele sind etwa die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen, die das klassische Geschäft des mengenbasierten Energieabsatzes ergänzen, sowie die Schaffung von Verbraucherschutz- und Datensicherheitsstandards. Außerdem behandelt das Schaufenster Fragen des Marktdesigns und der Systemarchitektur.

WindNODE ist eins von fünf Verbundprojekten, die im Rahmen des Förderprogramms "Schaufenster intelligente Energie - Digitale Agenda für die Energiewende" (SINTEG) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert werden.

Weitere Informationen zu WindNODE und den einzelnen Partnern.
Weitere Informationen zum Förderprogramm SINTEG.

Das RLI arbeitet im Forschungsprojekt WindNODE am Demonstrator „Regionalkraftwerk“ mit:

  • Kapazitäten und Wirkung des geplanten "Verbundkraftwerk Prignitz" (VBKW) für das Gesamtsystem ermitteln
    • Vergleich mit regionalem Ansatz auf Verteilnetzebene (Vergleichsregion Anhalt)
    • Einsatzplanung der Kraftwerkskomponenten
    • Volkswirtschaftliche Einordnung des VBKW
  • Entwicklung eines Demonstrators zur Visualisierung des Kraftwerks
  • Datenerhebung
  • Erhebung und Analyse von Flexibilitätsoptionen für das VBKW
Im Verbundprojekt WindNODE arbeiten über 70 Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Eine umfassende Liste finden Sie auf der offiziellen Projekt-Webseite:
WindNODE
WindNODE ist Teil des Förderprogramms „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende (SINTEG)“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie