Projektzeitraum 01.10.2011 - 01.08.2014

Ein Berliner Netzwerk mit dem Schwerpunkt Energie.

Im Berliner NetzwerkE arbeiten Unternehmen aus verschiedenen Branchen zu Themen aus den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien zusammen. Das Netzwerkmanagement liegt bei der Berliner Energieagentur.

Die Netzwerkpartner entwickeln gemeinsam innovative Konzepte, Produkte und Dienstleistungen für mehr Energieeffizienz und setzen sie in Modellprojekten um.

Gemeinsam mit der HTW Berlin (Hochschule für Technik und Wirtschaft) hat das Reiner Lemoine Institut die wissenschaftliche Begleitung für die zweite Förderphase übernommen. Die Netzwerkpartner sollen bei der Suche nach neuen Lösungen unterstützt werden und aktuelle Forschungsergebnisse werden in die Netzwerkarbeit eingebracht. Sogenannte Technologie-Transfer-Treffen bilden einen der zentralen Bausteine der Zusammenarbeit. Bei diesen wird der Stand der Wissenschaft in für die Netzwerkarbeit relevanten Themen präsentiert und diskutiert. Ziel ist es die Innovationsstärke der Netzwerkunternehmen zu erhöhen.
Seit 2008 fördert die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung das Berliner NetzwerkE. 2011 wurde die Förderung um drei Jahre verlängert. Das Berliner NetzwerkE steht Berliner Unternehmen offen.

Kontakt