Nicola Klauder

Dipl.-Oec. (Universität Potsdam)

+49 (0)30 1208 434 20


Mitarbeiterin Projektentwicklung

Info

Nicola Klauder ist seit April 2019 Mitarbeiterin im RLI-Forschungsbereich Transformation von Energiesystemen. Sie verstärkt das Team für sechs Monate im Rahmen eines Associate-Programms für gemeinnützige Organisationen. Ihre Hauptaufgabe ist die Projektenwicklung im Bereich Open Source und Open Science.

Nicola bringt viele Jahre Berufserfahrung in der Koordination und dem Aufsetzen von passenden Rahmenbedingungen für technische und kreative Entwicklungsteams sowie im Projektmanagement mit. Unter anderem blickt sie auf Stationen in privatwirtschaftlichen Unternehmen zurück, in denen es vor allem um die Umsetzung technischer und digitaler Innovationen ging. Hier leitete sie mehrere interdisziplinäre Entwicklungsteams und sammelte Erfahrung in verschiedenen agilen Organisationsmethoden und dem Aufsetzen von geeigneten Rahmenbedingungen. Sie war Teil eines internen Lenkungsgremiums sowie Coach und Mentorin zu diesen Themen.

Nicola studierte an der Universität Potsdam VWL und schrieb ihre Diplomarbeit zum Thema „Markttransparenz und Marktmacht auf dem deutschen Strommarkt“. Darin erforschte sie, wie die oligopolistische Marktmacht auf dem deutschen Strommarkt durch Markttransparenz verringert werden kann.