open_MODEX
21. Februar 2019
RLI erforscht Energieversorgung für E-Busse der Berliner Verkehrsbetriebe
1. März 2019

4. Brandenburger Energiespeichertag

1. März 2019 | Potsdam

Oliver Arnhold, Leiter des RLI-Forschungsbereichs Mobilität mit Erneuerbaren Energien, wird auf dem vierten Brandenburger Energiespeichertag einen Vortrag über die gängigen Erzeugungsarten von Wasserstoff halten. In seinem Vortrag wird Oliver über die weltweit am häufigsten verwendeten Erzeugungsarten sprechen und Alternativen aufzeigen, wie emissionsreiche Prozesse, die zur Gewinnung von Wasserstoff genutzt werden, durch umweltschonendere Prozesse ersetzt werden können.

Der Brandenburger Energiespeichertag findet jährlich statt und wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburgs und des Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ausgerichtet. Im Mittelpunkt steht die Integration von Erneuerbaren Energien in die Energieversorgung. In diesem Jahr stehen die Erzeugung, der Transport sowie die Speicherung und Verwendungsmöglichkeiten von Wasserstoff als Energieträger im Fokus. Dazu gibt es Vorträge und Diskussionen aus der wissenschaftlichen Forschung.

Das vollständige Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

© Foto: pexels.com.

under CC0, edited by RLI