Konzepte für nachhaltige urbane Mobilität – Bottom-Up-Ansätze und Fallstudien (Blechinger et al. 2022)
10. Mai 2022
Das Bild zeigt den Schriftzug "Intersolar Europe"
11.05. | Intersolar Europe Konferenz
11. Mai 2022

10.-11.05. | ATZlive Konferenz „Antriebe und Energiesysteme von morgen“

10. – 11. Mai 2022
Berlin (hybride Veranstaltung)

RLI-Geschäftsführerin Kathrin Goldammer ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Fachkonferenz ATZlive „Antriebe und Energiesysteme von morgen 2022“ und unterstützt als solche die Schwerpunktsetzung und Themenfindung der Veranstaltung.

Der Fokus des ATZlive-Kongresses liegt 2022 auf den Themen Wandel bei Fahrzeugantrieben und technischen Lösungen in der zugehörigen Infrastruktur sowie der Bereitstellung der Primärenergie. Auch politische Rahmenbedingungen und systemisch geprägte Innovationen für die Zukunft und digitale Lösungsansätze sollen besprochen werden.

Kathrin wird am ersten Konferenztag in einem Themenpanel, Netzstabilisierung Smart Grid, die Moderation übernehmen.

Ein weiterer Mitarbeiter vertritt das RLI auf der Fachveranstaltung: Jakob Gemassmer, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien, hält einen Vortrag. Im Panel zum Thema Netzinfrastruktur, spricht er über die Herausforderungen bei der Netzintegration von E-Fahrzeugen in urbanen und ländlichen Gebieten.

Zielgruppe des Kongresses sind Führungskräfte und Ingenieur*innen, Expert*innen in der Industrie, bei Behörden, NGOs oder in der Wissenschaft, die sich mit der Antriebsstrangentwicklung oder mit Strom- und Wasserstofferzeugung und -distribution, Netzausbau und -integration sowie internationalen Märkten, Produktions- und Lieferketten beschäftigen.

Die Fachkonferenz ATZlive „Antriebe und Energiesysteme von morgen 2022“ wird in hybrider Form stattfinden – in Berlin und virtuell.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und dem Programm gibt es auf der Webseite der ATZlive-Konferenz.