Berlin | Das Frauenberufsnetzwerk Hypatia lädt am Freitag, den 22. November 2019, zum Themenabend “Wärmewende: Erneuerbare Wärme und heizen mit Strom statt energetischer Sanierung?” ein.

Die Moderation übernimmt Caroline Möller aus dem RLI Forschungsbereich Transformation von Energiesystemen. Gemeinsam mit Dr. Ingrid Vogler (Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunterhnehmen e.V.) und Barbara Metz (Deutsche Umwelthilfe) wird sie über die von der Bundesregierung geplanten Emissionssenkungen im Gebäudebereich, sowie die EU-weit geplante gesteigerte Energieeffizienz sprechen. Dabei sollen unter anderem die Fragen, ob sich diese Ziele auch mit weniger Dämmung und mehr erneuerbaren Energien erreichen lassen und was dies für den Ausbau der Erneuerbaren in Deutschland bedeuten würde, diskutiert werden.

Die Veranstaltung findet im Maritim Hotel in der Friedrichstraße 151 statt und beginnt bereits um 15 Uhr. Alle weiteren Informationen zum Themenabend finden Sie auf der Website des Frauenberufsnetzwerks Hypatia. Dort können sich Interessierte noch bis zum 17. November für die Veranstaltung anmelden.

© Bild: hypatia