21.09. | Kolloquium Future Mobility
21. September 2021
27.09. | E-Mobility Power System Integration Symposium
27. September 2021

22.-23.09. | Forum Neue Energiewelt

2021-09-22_Forum Neue Energiewelt

22. September 2021
Konferenz

Das RLI ist beim 22. Forum Neue Energiewelt 2021 gleich dreimal vertreten:

RLI-Geschäftsführerin Kathrin Goldammer, wird als Referentin in der Eröffnungssession „1.000 GW Photovoltaik Zubau – Wie kann das gehen?“ zum Thema „Wissenschaft – Blick auf die Praxis“ sprechen. Die Eröffnungssession soll den Austausch zwischen den Teilnehmer*innen und Expert*innen in Bezug auf die Herausforderungen des schnellen und intelligenten Ausbaus der Erneuerbaren Energien anregen.

Juliane Arriens, wissenschaftliche Mitarbeiterin im RLI-Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien, spricht als eine der vier Impulsgeberinnen zum Thema „Wasserstoff – wirklich wichtig für die Klimaneutralität?“. Die Diskussionsrunde wird in Kooperation mit dem Netzwerk Women in Green Hydrogen organisiert und beschäftigt sich mit der deutschen Wasserstoffpolitik, deren internationalen Auswirkungen und den ganz konkreten ersten Wasserstoffprojekte in Deutschland.

Friederike Reisch, ebenfalls wissenschaftliche Mitarbeiterin im RLI-Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien, spricht im Rahmen des Forum Neue Energiewelt bei der Veranstaltung „Themenabend: die Blockchain im Energiemarkt“. Friederike gibt dort einen Impuls zum Thema Blockchain und stellt das RLI-Forschungsvorhaben BEST vor. Der Themenabend wird von Hypatia, Frauennetzwerk Erneuerbare Energien und Cleantech e.V. organisiert.

Das 22. Forum Neue Energiewelt 2021 wird von Conexio-PSE GmbH veranstaltet. In diesem Jahr findet die Konferenz unter dem Titel „1.000 GW Photovoltaik – Wie kann das gehen?“ statt. Expert*innen aus Industrie und Energiewirtschaft kommen zusammen, um die Herausforderungen im schnellen und intelligenten Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren.

Zur Website des „Forum Neue Energiewelt“
Zur Website von „Hypatia“