28.-30.09. | CoNDyNet2 Konferenz: Komplexität in Stromnetzen – Von der Wissenschaft zur Praxis
28. September 2021
RLI zum Start von Redispatch 2.0: Redispatch muss auch Verbrauchsseite einbeziehen
1. Oktober 2021

30.09. | „Multi-Vector Energy Systems“ workshop

30. September 2021
Virtuelle Veranstaltung

Martha Hoffmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin im RLI-Forschungsbereich Off-Grid Systems vertritt das RLI bei einem digitalen Workshop zu E-LAND-Tools. Der Workshop wird vom E-Land Konsortium am 30. September veranstaltet. Im E-LAND-Projekt arbeitet das RLI zusammen mit 13 Projektpartnern daran, eine Toolbox für die kohlenstoffarme und klimaresistente Umformung von Energiesystemen zu erstellen, die technische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Im Besonderen geht es dabei um die Energieversorgung durch sogenannte Energy isLANDs: Das sind elektrotechnische Inselsysteme, die sich möglichst autark selbst versorgen können.

Der Workshop findet unter dem Titel „Facilitating Local Multi-Vector Energy Systems with the E-Land toolbox“ statt. Martha präsentiert im Rahmen des Workshops das vom RLI entwickelte Tool. Ziel des Workshops ist es, Nutzungsmöglichkeiten für die technischen Instrumente zu ermitteln und Feedback dazu zu erhalten. Die Veranstaltung soll darüber hinaus der allgemeinen Kommunikation mit einem breiteren Publikum und Interessengruppen dienen. Der Workshop richtet sich in erster Linie an Energiegemeinschaften/-genossenschaften, ESCOs, Gebäudeverwalter/-eigentümer, Häfen, Software-/Middleware-Unternehmen, Anbieter von Energiesparlösungen und Forschungseinrichtungen.

Der Workshop findet im Rahmen der hybriden EU Veranstaltung Sustainable Places (SP2021) statt. Für Mitglieder des Konsortiums und spezielle Stakeholder-Innovationsgruppen des Projekts gibt es (begrenzte) Freikarten für die Teilnahme am Workshop und an der gesamten Veranstaltung. Sustainable Places findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt und es werden Themen rund um die Nachhaltigkeit von Gebäuden diskutiert.

Weitere Informationen zur Toolbox finden Sie auf der E-LAND-Projektseite.

Weitere Informationen zu dem Workshop und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der externen E-LAND-Projektseite