Introducing open energy ontology enhancing data interpretation interfacing energy systems analysis (Booshehri et al. 2021)
20. Mai 2021
RLI engagiert sich für Vielfalt und eine wertschätzende Unternehmenskultur
26. Mai 2021

Forschen zur EnergieSystemWende – Jetzt auf neue Stipendien bewerben!

21. Mai 2021 | Das Graduiertenkolleg EnergieSystemWende am RLI wird ab 2022 erweitert. Dafür schreibt die Reiner Lemoine Stiftung zwei neue Promotionsstipendien aus. Interessierte können sich bis Ende August auf ein Stipendium bewerben. Im Fokus stehen Forschungsarbeiten über die Transformation des Energiesystems.

„Allerorts hört man Forderungen nach ambitionierten Klimazielen und einem schnelleren Ausbau Erneuerbarer Energien. Damit diese Energiewende gelingen kann, braucht es konsequentes Handeln. Bis heute dominieren in vielen Bereichen noch die Denkweisen, Technologien und Regularien des Konventionellen Energiesystems. Mehr und mehr müssen wir uns aber am Zielmodell des Erneuerbaren Energiesystems orientieren. Die Transformation des Energiesystems ist daher eine Schlüsselaufgabe der kommenden Jahre. Und genau diesem Thema widmen wir uns am Graduiertenkolleg Energiesystemwende“, erklärt Dr. Philipp Blechinger, Leiter des Kollegs und des RLI-Forschungsbereichs Off-Grid Systems.

Das Kolleg der Stiftung hat Anfang 2020 seine Arbeit mit den ersten vier Promovierende am RLI aufgenommen. Zu den Schwerpunktthemen gehören Flexibilitäten, Speicherung, Sektorenkopplung und gesellschaftliche Aspekte. Das Kolleg verbindet die Forschung mit praxis- und anwendungsorientierten Ansätzen und wird von einem Netzwerk renommierter Fachleute unterstützt. Ende 2020 hatte das Kolleg ein Impulspapier vorgelegt, das anlässlich der Bundestagswahl konkrete Weichenstellelungen zur EnergieSystemWende empfiehlt.

„Die Reiner Lemoine Stiftung unterstützt die EnergieSystemWende wissenschaftlich. Ein wichtiger Baustein dafür ist das 2020 gegründete RLS-Graduiertenkolleg, in dem anwendungsnahe Promotionen gefördert werden. Wir freuen uns dieses Kolleg um zwei weitere Stipendiat*innen zu erweitern und seine Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Wir wünschen uns engagierte und motivierte Bewerber*innen, die im Sinne der RLS die Energiewende vorantreiben!“, sagt Dr. Annegret Jatzkewitz, Vorstandsvorsitzende der Reiner Lemoine Stiftung.

Zur Bewerbung

 

Kontakt:

Fabian Zuber
Leiter der Plattform EnergieSystemWende
Reiner Lemoine Stiftung
www.reiner-lemoine-stiftung.de
fabian.zuber@rl-stiftung.de