Kick-Off für das SzenarienDB-Projekt
1. März 2018
ISINA 2018
5. März 2018

Priorisierung von Standorten für Off-Grid-Elektrifizierungslösungen im ländlichen Tansania

Projektzeitraum: November 2017 – Februar 2018

Im Projekt wurden Orte in Tansania identifiziert, die noch nicht ans Stromnetz angeschlossen sind und entsprechend ihrer Attraktivität für Off-Grid-Elektrifizierungslösungen priorisiert.

Die Elektrifizierungsrate in Tansania liegt bei nur etwa 30 Prozent mit besonders großen Versorgungslücken in den ländlichen Gebieten. Um einen besseren Überblick darüber zu erhalten, welche Siedlungen besonders von dezentralen Versorgungslösungen profitieren würden, wurden in diesem Projekt detaillierte räumliche Daten zu Siedlungsstandorten und -strukturen erhoben und diese dann mit möglichst viel Zusatzinformation ergänzt. Dabei standen insbesondere Daten zu Productive Use, Soziökonomie und verfügbaren Erneuerbare-Energie-Quellen im Fokus.

Die Datensammlung wurde im Anschluss genutzt, um die Siedlungen zu priorisieren, die die Anforderungen für Off-Grid-Lösungen am besten erfüllen. Dazu gehören etwa ein Mindestabstand zum nächsten Netzanschluss und eine Mindestanzahl an möglichen Nutzerinnen und Nutzern. Diese Ortschaften wurden dann in einer Web-Map übersichtlich dargestellt und als Datengrundlage für weitere Studien auf Haushaltsebene genutzt.

© Bild: Michelle Maria, Scenes around Karatu, Tanzania - panoramio (37), cropped and words added by RLI, CC BY 3.0

Das RLI übernahm in diesem Projekt folgende Aufgaben:

  • Leitung der Geodatenerhebung und -analyse
  • Erarbeitungen von Beiträgen für einen interaktiven Workshop mit Vertreterinnen und Vertretern der tansanischen Regierung sowie des Privatsektors. Dabei sollen lokale Informationsbedürfnisse abgefragt werden.
  • Wissenschaftliche reproduzierbare Priorisierung der Standorte und Darstellung als Web-Map
  • Publikation und Dokumentation aller verfügbaren Datensätze
Die Priorisierung der Standorte wurde in einer Web-Map visualisiert, um einen schnellen Überblick zu ermöglichen. Diese ist hier einsehbar:

Web-Map Tanzania

Kontakt



Catherina Cader


Projektleiterin

Philipp Blechinger


Bereichsleiter