Anya Heider

M.Sc. Nachhaltige Elektrische Energieversorgung (Universität Stuttgart)

+49 (0)30 1208 434 90


RLS-Stipendiatin

Info

Anya Heider promoviert als Teil des Graduiertenkollegs der Reiner Lemoine Stiftung am RLI. Ihre Promotion, die in Kooperation mit dem Power Systems Laboratory der ETH Zürich verfasst wird, befasst sich mit der holistischen Flexibilitätsbetrachtung des Deutschen Energiesystems. Hierfür soll mithilfe eines möglichst ganzheitlichen Open Source Modell das Flexibilitätspotenzial des heutigen und zukünftigen Systems ermittelt werden. Die Ergebnisse sollen im zweiten Schritt dazu dienen, verschiedene Marktdesigns auf ihre Wirksamkeit zu bewerten, Flexibilität im System anzureizen.

Anya war bereits im Mai bis Dezember 2019 im Forschungsbereich Transformation von Energiesystemen am RLI beschäftigt und arbeitete unter anderem an der Übersichtsstudie zur Energiesystemwende und an verschiedenen Software-Tools zur Netzberechnung und -optimierung mit.

Nach Abschluss ihres Studiums der Nachhaltigen Elektrischen Energieversorgung M.Sc. an der Universität Stuttgart war Anya als Entwicklerin bei der Venios GmbH tätig und arbeitete an deren Softwarelösung zur Analyse von Energiesystemen. Im Studium spezialisierte sich Anya auf dem Gebiet der Mikronetze und Smart Grids. Ihre Masterarbeit schrieb sie zur „Optimierung der Regelparameter dezentraler Energieanlagen mittels künstlicher Intelligenz“. Sie absolvierte Forschungsaufenthalte an der ETH Zürich und dem Tokyo Institute of Technology, wo sie sich unter anderem mit der Flexibitätsanalyse in elektrischen Energiesystemen befasste. Außerhalb des Studiums engagierte sich Anya in der Studierendenvertretung und in der Bildungsarbeit im Bereich Erneuerbare Energien.