Mascha Richter

Dipl. Ing. Energie- und Verfahrenstechnik (TU Berlin)

+49 (0)30 1208 434 27


Bereichsleiterin

Info

Mascha leitet gemeinsam mit Editha Kötter den Bereich Transformation von Energiesystemen – sie übernahm die Leitung im September 2018. Seit Januar 2018 ist Mascha wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsfeld Transformation von Energiesystemen am RLI. Sie vertritt zudem Elisa Förster während ihrer Elternzeit.

Mascha arbeitet am Projekt WindNODE an zwei unterschiedlichen regionalen Ansätzen zur Integration hoher Anteile Erneuerbarer Energien. Zudem entwickelt sie im ENavi-Projekt Stakeholder-Empowerment(StEmp)-Tools, die allen Beteiligten in Energiewendeprozessen mehr Partizipation ermöglichen sollen. Sie übernimmt in beiden Projekten die Leitung und wirkt an der inhaltlichen Konzeption der Modelle im Austausch mit den Projektpartnern mit.

Bevor sie ihre Tätigkeit am RLI aufnahm, war Mascha als Projektingenieurin und -leiterin bei der MegaWATT Ingenieurgesellschaft mbH angestellt. Sie arbeitete unter anderem an Energieversorgungskonzepten und deren Umsetzung (Technische Planung) für Stadtwerke, Kommunen und komplexe Liegenschaften sowie in der strategischen Beratung zum Europäischen Emissionshandel.

Mascha studierte an der Technischen Universität Berlin Energie- und Verfahrenstechnik mit Schwerpunkten in den Bereichen Energiesysteme, Erneuerbare Energien und Klimawandel. Ihren Diplomabschluss machte sie 2012.