Jann Launer

M.Sc. Physik (FU Berlin, Universität Hamburg)

+49 (0)30 1208 434 77


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Info

Jann Launer ist seit Oktober 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsfeld Transformation von Energiesystemen am RLI.

Jann leitet am RLI aktuell die Projekte UMAS und FlexMex. Das Projekt UMAS stellt die Frage, ob der seit 2017 stillgelegte Berliner Erdgasspeicher (BES) zukünftig als Speicher für Energie aus erneuerbaren Quellen genutzt werden kann. In FlexMex werden die Energiesystemmodelle neun verschiedener Institute miteinander verglichen, um besser zu verstehen, wie Unterschiede in den berechneten Szenarien für Strom, Wärme und Mobilität zu bewerten sind.

Zuvor arbeitete Jann im Projekt oemof_heat an der Erweiterung des Open Energy System Modeling Framework (oemof), um aufbauend auf dem bestehenden Open Source Framework den Wärmesektor und dessen Kopplung mit dem Gesamtenergiesystem darstellen zu können. Er übernahm dabei die Konzeption, Implementierung und Tests der neuen Modellkomponenten und ihre Anwendung in konkreten Fallstudien. Enger Austausch bestand in diesem Zusammenhang mit den Projekten open_eGO, open_FRED und E-Navi.

Jann studierte an der Universität Hamburg, der Universität Uppsala und der Freien Universität Berlin Physik mit Geowissenschaften im Nebenfach und schloss 2016 mit dem Master ab. Als studentischer Mitarbeiter forschte er zur Dynamik komplexer physikalischer und sozio-ökonomischer Systeme mittels mathematischer Modellierung, Simulation und Datenanalyse am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung und am Zuse Institut Berlin.