Hydrogen Days 2019
27. März 2019
Training zu Hybridisierung von Inselenergiesystemen auf den Philippinen
1. April 2019

FlexMex

Modellexperiment zur zeitlich und räumlich hoch aufgelösten Untersuchung des zukünftigen Lastausgleichs im Stromsystem

Projektzeitraum: Januar 2019 – Dezember 2021

Im Projekt FlexMex werden Energiesystemmodelle miteinander verglichen, um Erkenntnisse darüber zu erhalten, wie die mit Ihnen berechneten Szenarien für Strom, Wärme und Mobilität zu bewerten sind. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Flexibilitätsoptionen, wie etwa überregionalem Stromaustausch, Speichern oder Sektorkopplung.

Dafür wird ein zweiteiliges Modellexperiment durchgeführt, in welchem Szenarien für ein zukünftiges Energiesystem mit einem hohen Anteil Erneuerbarer Energien mit verschiedenen Modellen berechnet werden. Die Modelle verwenden dabei identische Eingangsdaten. Unterschiedliche Ergebnisse lassen sich somit auf die unterschiedlichen Modellierungsmethoden und Technologieabbildungen zurückführen. Verglichen werden folgende Energiesystemmodelle:

Das RLI nimmt an dem Modellvergleich mit einem offenen Energiesystemmodell teil, das mit dem Open-Source-Modellierungs-Framework oemof entwickelt wurde.

FlexMex ist Teil des BMWi-Förderprogramms „MODEX“ zur Energiesystemanalyse.

Das RLI übernimmt in diesem Projekt folgende Aufgaben:

  • Berechnung des vorgegebenen Szenarios mit oemof
  • Dokumentation der Eigenschaften von oemof zur Feststellung der Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit anderen Modellen
  • Parametrierung des Modells anhand der Daten des gemeinsamen Referenzdatensatzes
  • Zusammenführung, Dokumentation, Auswertung und Interpretation der Ergebnisse in enger Abstimmung mit den Partnern und deren Ergebnissen
DLR – Institut für technische Thermodynamik
(Konsortialführung)


DIW Berlin

Forschungsstelle Energiewirtschaft

RWTH Aachen

Universität Duisburg-Essen

Universität Stuttgart

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Kontakt



Jann Launer


Projektleiter

Mascha Richter


Bereichsleiterin