21. 05. | AGYA-Podiumsdiskussion beim Salon Sophie Charlotte
21. Mai 2022
Gruppenbild auf einemn Feld vor Windkraftanlagen.
GIS-Training: Delegation aus Usbekistan und Kasachstan besucht das RLI
2. Juni 2022

Kathrin Goldammer in Berliner Klimaschutzrat berufen

25. Mai 2022 | Die Berliner Landesregierung hat RLI-Geschäftsführerin Kathrin Goldammer mit Beschluss vom 29.3.2022 als Mitglied in den Berliner Klimaschutzrat berufen. Bettina Jarasch, Berliner Senatorin für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz, stellte am 11. April den neu berufenen Rat anlässlich der konstituierenden Sitzung vor. Es handelt sich um ein 18-köpfiges, unabhängiges Expert*innengremium aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Vertreter*innen der Zivilgesellschaft. Es wird künftig den Berliner Senat und das Abgeordnetenhaus zu Fragen der Klimaschutz- und Energiepolitik beraten.

„Ich freue mich sehr, als Vertreterin aus dem Bereich Technikwissenschaft im Klimaschutzrat mitzuarbeiten. Am Reiner Lemoine Institut forschen wir seit zwölf Jahren anwendungsorientiert für das Ziel 100 Prozent Erneuerbare Energien. Mit unseren praktischen Erfahrungen in den Bereichen Energiesysteme und Mobilität möchte ich helfen, die Berliner Klimaschutzpolitik zu stärken und ihre Umsetzung zu unterstützen“, sagt Kathrin.

Der Klimaschutzrat soll auf die Einhaltung der Berliner Klimaschutzziele achten, an Strategien und Maßnahmen im Bereich des Klimaschutzes und der Klimaanpassung mitwirken sowie eigene Vorschläge entwickeln. Das Gremium wird unter Vorsitz von Senatorin Jarasch kurzfristig seine Arbeit aufnehmen und dabei wichtige Themen wie die Wärme- und Mobilitätswende, die Herausforderungen einer sozialverträglichen energetischen Gebäudesanierung, aber auch Fragen im Bereich der Klimaanpassung bearbeiten. Grundlage für die Einrichtung des Gremiums ist eine entsprechende Verpflichtung des Senats im Berliner Energiewendegesetz.

Alle Mitglieder des Klimaschutzrates und weitere Informationen gibt es auf der Seite der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz.