11.-12.12. | Konferenz: New Energy World
11. Dezember 2018
Auftaktveranstaltung „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge – BMWi-Verbundvorhaben zum Sofortprogramm Saubere Luft“
14. Januar 2019

06.-12.01. | MENARET-Workshop

6.-12. Januar 2019 | Tlemcen und Tunis

Sarah Berendes, wissenschaftliche Mitarbeiterin am RLI-Forschungsbereich Off-Grid-Systems, wird im Rahmen des Projektes MENARET an einem sechstägigen Workshop in Tlemcen,  Algerien und Tunis, Tunesien teilnehmen. In dem Workshop wird es um die Erarbeitung eines konkreten Projektantrags für das Förderprogramm Client II gehen, das sich an das MENARET-Projekt anschließen könnte.

In dem MENARET-Projekt geht es darum, Lösungsansätze für eine Umgestaltung des Energiesystems in der MENA-Region, also des Nahen Ostens und Nordafrikas, zu entwickeln –  unter der Berücksichtigung des Einflusses einer Transformation auf sozio-ökonomischer und gesellschaftlicher Ebene.

Ein weiterer Forschungsaspekt geht der Frage nach, wie eine Transformation des Energiesystems der MENA-Region mit der europäischen Energiewende gekoppelt werden kann und welche Rolle der Klimawandel spielt. Geleitet wird das MENARET-Projekt vom Forschungsgruppe Mikroenergiesysteme der TU Berlin.

In dem Workshop wird es Diskussionen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung, Wirtschaft und Politik aus den Regionen geben, um ein umfassendes Bild über die aktuelle Situation der Energieversorgung und des Wassermanagements  in Tunesien und Algerien zu erstellen. Beleuchtet werden sollen durch die Gespräche und ausgewählte Exkursionen, was die Möglichkeiten und Herausforderungen einer Umgestaltung des Energiesystems sind.

Sarah wird für das RLI konkrete Vorschläge und Ideen für die Projektgestaltung  einbringen und Felder identifizieren, in die das RLI mit seiner Expertise für das potenzielle MENARET-Nachfolgeprojekt Client II einen Beitrag leisten kann.

© Foto: habib kaki, Tlemcen – تلمسان – panoramio, cropped by RLI, CC BY 3.0