open_BEA Workshop
15. April 2019
Messkampagne im Rahmen von „ElMobileBerlin“: Standorte gesucht
16. April 2019

REEEM Generalversammlung

15.-16. April 2019 | Lyngby

Mascha Richter und Ludwig Hülk, beide aus dem RLI-Forschungsbereich Transformation von Energiesystemen, werden das RLI bei der siebten Generalversammlung des REEEM-Projekts in Lyngby, Dänemark, vertreten.

Bei der Generalversammlung kommen alle beteiligten Projektpartner zusammen, um sich über ihre Arbeit auszutauschen. Die kommende Generalversammlung, die von der Technischen Universität Dänemark ausgerichtet wird, wird die letzte sein, bevor das Projekt im Juli seinen Abschluss findet.
Aus diesem Grund werden auf der Versammlung die Ergebnisse aus den einzelnen Arbeitspaketen vorgestellt und besprochen. Im Fokus des Treffens steht neben der Präsentation der vorläufigen Ergebnisse vor allem, wie es nach Abschluss des Projekts weitergeht, etwa, wie die Ergebnisse gesichert und weiter genutzt werden können.

REEEM ist ein Projekt, das vom HORIZON 2020-Programm der Europäischen Union gefördert wird. In dem Projekt geht es darum, einen Überblick über die verschiedenen Energiestrategien der EU-Länder zu geben. Mit den Daten aus den EU-Ländern modelliert werden, wie sich politische Entscheidungen auf das Gesamtsystem auswirken, damit perspektivisch ein Übergang zu einer wettbewerbsfähigen, kohlenstoffarmen Energiegesellschaft in der EU erreicht werden kann.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der REEEM Webseite.