Titelbild Projekt EmPowerPlan
EmPowerPlan: Regionale Planung der Energiewende
26. August 2022
Das war die C-BEAR+ Summerschool 2022
30. August 2022

26.-27.08. | SciCAR-Konferenz

26.-27. August | Dortmund

Am 27. August wird Editha Kötter, Leiterin des Bereichs Transformation von Energiesystemen am RLI, an der diesjährigen SciCAR-Konferenz in Dortmund teilnehmen. Bei dem Event sollen Daten, Journalist:innen und Wissenschaftler:innen zusammengebracht werden, um Kooperationen im Bereich Computer-Assisted Reporting (CAR) – Datenjournalismus – zu initiieren.

Editha vertritt das RLI in einer Podiumsdiskussion zum Thema „die Energiewende mit Daten erfassen und fortschreiben“ und wird dort Einblicke in die Arbeit des Instituts am Beispiel des PV- und Windflächenrechners geben. Sie wird auch über das Open-Science-Prinzip am RLI sprechen. Das Panel zu Energiedaten findet am 27.08. zwischen 13:30 – 15 Uhr statt. Unter anderem nimmt daran auch Christian Endt von Zeit Online teil und stellt das Energiemonitor-Projekt des Mediums vor.

Auf Podien und in Workshops wird sich die Konferenz insgesamt mit den folgenden Themen beschäftigen:

  • Klimakrise: Inwieweit helfen Daten bei der Analyse und Kommunikation?
  • Innovationen: Was bringen experimentelle Datenquellen und neue Methoden in den empirischen Wissenschaften?
  • Covid-Pandemie: Auf welche Metriken kommt es im Herbst an? Wie lassen sich Modelle prüfen?
  • Kooperation: Wie können wir die Zusammenarbeit zwischen Forschung, Behörden und Journalist:innen verbessern?

Für die beiden Keynotes der Veranstaltung konnten Viola Priesemann (ExpertInnenrat, MPI für Dynamik und Selbstorganisation) und Jonathan Soma (Columbia University, Lede-Program) gewonnen werden.

Betreut wird die Konferenz von Christina Elmer. Sie ist Professorin für Datenjournalismus am Institut für Journalistik der TU Dortmund. Veranstalter sind, neben der TU Dortmund, die Wissenschafts-Pressekonferenz, das Science Media Center und der Verein Netzwerk Recherche, in dem sich Datenjournalist:innen im deutschsprachigen Raum organisiert haben.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung gibt es hier.