Accelerating towards Sustainable Mobility
8. März 2018
WindNODE Konsortialtreffen
14. März 2018

Studie und Podiumsdiskussion “Dezentralität, Regionalisierung und Stromnetze”

13. März 2018 | Berlin

Im Auftrag der Renewables Grid Initiative hat das Öko-Institut eine Meta-Studie zum aktuellen Stand des Netzausbaus in Deutschland angefertigt. Darin werden verschiedene existierende Studien zum Thema Netzausbau miteinander verglichen und ein Überblick gegeben, mit welchen Annahmen die analysierten Studien welche Ergebnisse erzeugen, wie Begrifflichkeiten definiert werden, welche Erkenntnisse tatsächlich als gesichert betrachtet werden können und welche Informationen für eine fundierte Diskussion noch fehlen.

Die Studie wird am 13. März der Öffentlichkeit vorgestellt und in diesem Kontext um eine Podiumsdiskussion mit dem Thema “Dezentralität, Regionalisierung und Stromnetze” ergänzt. RLI-Geschäftsführerin Kathrin Goldammer nimmt daran teil und diskutiert unter anderem mit Stephanie Ropenus (Agora Energiewende), Olivier Feix (50 Hertz), Paul-Georg Garmer (TenneT) sowie Christoph Bals (Germanwatch) über verschiedene Netzausbauszenarien.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.

© Bild: CC0 1.0