01.–06.10. | SDEWES Konferenz 2019
1. Oktober 2019
Open-Source-Workshop mit indonesischer Delegation
8. Oktober 2019

Interaktive Karte mit Argumenten zur Verkehrswende

02. Oktober 2019 | Die mehr als 300 referenzierten Argumente sind als interaktive ArguMap angelegt und sollen einen niederschwelligen Zugang zum Stand der Wissenschaft erzeugen sowie unterschiedliche konkurrierende Ansichten übersichtlich zusammenzubringen.

In einer Argumentationsanalyse der Debatte um alternative Antriebe versuchen wir das komplexe Für und Wider von Technologiepfaden für die Energiewende im Verkehr logisch zu rekonstruieren. Wir laden Sie ein, die Karte der Argumente mit uns zu erweitern und zu verbessern.

Direkt zur ArguMap zur Verkehrswende kommen Sie hier.

Hier geht es zu einer Einführung für die Plattform Kialo (auf Englisch).

Die ArguMap ist Teil des Dissertationsprojekts von Alexander Wanitschke aus dem RLI Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien. Darin untersucht er Entscheidungen und Technologien der Energiewende im Verkehr auf ihre Unsicherheiten mit dem Ziel robuste Transformationspfade für die Verkehrswende abzuleiten.

Im straßengebundenen Verkehr in Deutschland sind die Treibhausgas-Emissionen in den letzten Jahren nicht gesunken. Eine Alternative zum fossilen Verbrennungsmotor muss daher etabliert werden, wenn man die Klimaziele des Pariser Abkommens erreichen will. Doch welche eignet sich am besten? Batterieelektrische, Brennstoffzellenfahrzeuge oder einfach die Substitution fossilen Treibstoffs? In der Wissenschaft aber vor allem auch in Politik und Wirtschaft wird diese Frage kontrovers diskutiert.