02. – 03.12. | AGYA Workshop Energiemodellierung
2. Dezember 2021
Workshop zur Nutzung von GIS-Tools in der Aralsee-Region
7. Dezember 2021

Kathrin Goldammer in baden-württembergischen Beirat für Wasserstoff-Roadmap berufen

6. Dezember 2021 | Die baden-württembergische Umweltministerin Thekla Walker hat RLI-Geschäftsführerin Kathrin Goldammer in den Beirat für die Wasserstoff-Roadmap des Landes Baden-Württembergs berufen. Kathrins Berufung in das Gremium ist zunächst auf zwei Jahre angelegt. Die Beiratsmitglieder kommen zweimal Jährlich zu Sitzungen zusammen.

Der Beirat soll die baden-württembergische Landesregierung dabei unterstützen, die in der Wasserstoff-Roadmap festgelegten Ziele zu erreichen. Die Beiratsmitglieder sollen Empfehlungen abgeben, wie bestimmte Maßnahmen umgesetzt werden sollen und bei der Weiterentwicklung der Roadmap unterstützen.

Im Beirat für die Wasserstoff-Roadmap Baden-Württemberg sollen verschiedene Bereiche repräsentiert werden, die von dem Ausbau und dem Nutzen von Wasserstofftechnologie betroffen sind. Aus diesem Grund sind neben Kathrin unter anderem auch Vertreterinnen aus der Mobilität, der Industrie, dem Energiesektor, Verbänden und Wissenschaft im Beirat.

Die Wasserstoff-Roadmap Baden-Württemberg ist ein Fahrplan, mit dem in dem Bundesland eine Wasserstoffwirtschaft ausgebaut werden soll. Das baden-württembergische Kabinett hat die Roadmap am 15. Dezember 2020 beschlossen. Die Strategie umfasst Ziele, die beim Ausbau der Wasserstoffwirtschaft in einem bestimmten Zeitrahmen erreicht werden sollen und benennt 29 konkrete Ziele.

Bei der Umsetzung dieser Ziele, soll Kathrin als Mitglied des Beirates unterstützen. Das RLI freut sich über Kathrins Berufung und wünscht ihr für diese Aufgabe viel Erfolg.