RLI ist Partner in Projekt des „Sofortprogramms Saubere Luft“ in Berlin
10. Januar 2019
Auftaktveranstaltung „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge – BMWi-Verbundvorhaben zum Sofortprogramm Saubere Luft“
14. Januar 2019

Potenzialanalyse Ladeinfrastruktur Berlin

Projektdauer: 01.12.2018 – 28.02.2019

In diesem Projekt werden die Vorgänge und Verfahren bei der Planung und Umsetzung von Ladeinfrastruktur in Berlin untersucht. Gemeinsam mit den Projektpartnern identifiziert das RLI Hemmnisse beim Ausbau und schlägt Methoden vor, die den Prozess für die Errichtung von Ladeinfrastruktur deutlich vereinfachen und verkürzen können.

Zunächst werden berlinspezifische Szenarien für die wachsende Elektromobilität entwickelt. Darauf aufbauend wird eine berlinweite Potenzialanalyse durchgeführt, um zukünftige Hotspots in der Stadt zu identifizieren. Davon werden anschließend die, die eine hohe Relevanz für den Verkehr in der Hauptstadt haben, in einer detaillierten Untersuchung hinsichtlich der Auswirkungen auf das Stromnetz untersucht.

Ergebnis des Projekts wird unter anderem eine interaktive Web-Plattform sein, die die Ergebnisse der Untersuchungen darstellt. Auch die Kommunikation sowie der Austausch der relevanten Daten zwischen den beteiligten Institutionen wird so ermöglicht.

© Foto: Michael Movchin / Felix Müller, Electric Car recharging, cropped by RLI, CC BY-SA 3.0

Das RLI übernimmt in diesem Projekt folgende Aufgaben:

  • Projektleitung
  • Entwicklung von Elektrifizierungsszenarien für den Berliner motorisierten Individualverkehr
  • Stakeholder-Integration
  • Makroanalyse des Potenzials für Elektromobilität in ganz Berlin
  • Mikroanalyse für einzelne ausgewählte Standorte mit hoher Relevanz für die Stadt
  • Aufbau einer interaktiven Web-Plattform
Partner:
Localiser



Assoziierte Partner:
inno2grid

Degewo AG

Hogowe

 allego

ubitricity

Stromnetz Berlin

Gefördert durch:

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe


Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH


Koordination:

emo Berlin

Kontakt



Oliver Arnhold


Bereichs- und Projektleiter

Norman Pieniak


Teamleiter

Katrin Hübner


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raoul Hirschberg


Wissenschaftlicher Mitarbeiter