Zakia Soomauroo

M.A. International Economics (University of Potsdam)

+49 (0)30 1208 434 46


Doktorandin

Info

Zakia Soomauroo ist seit Januar 2018 als Doktorandin im Forschungsfeld Off-Grid Systems am RLI unterstützt durch ein Stipendium der Reiner Lemoine Stiftung. Der Arbeitstitel ihrer Doktorarbeit lautet “Accelerating towards Sustainable Mobility: Modelling and Analysis of the Sustainable Mobility Transition in Mauritius.” In ihrer Forschung konzentriert sich Zakia auf die Untersuchung möglicher Pfade an der Schnittstelle zwischen Mobilität und erneuerbaren Energiesystemen mit einem Schwerpunkt auf Inselstaaten.

Zakias studierte Wirtschaftswissenschaften und Nachhaltigkeit und erhielt ihren Bachelor in Wirtschaft und Recht und ihren Master in internationaler Wirtschaftswissenschaft von der University of Potsdam. Zakias Forschungserfahrungen reichen von internationaler nachhaltiger Entwicklung und Energiewirtschaft zu Klimaschutz und dem sozio-ökonomischen Einfluss von natürlichem Ressourcenmanagement. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit Energie in Mauritius und entwickelte und analysierte mögliche Szenarien diesbezüglich mithilfe der LEAP Software.

Seit ihrem Abschluss hat sie sich zunehmend mit der nachhaltigen Verkehrswende und der Zukunft von Mobilitätstechnologien sowie deren Entwicklung beschäftigt. Zakia hat bereits Erfahrungen im nationalen und europaweiten Projektmanagement in diesen Bereichen als Projektassistentin am VDI/VDE-IT in Berlin, wo sie im Bereich Elektromobilität arbeitete. In diesem Rahmen begann sich ihre Vorstellung einer Doktorarbeit zu konkretisieren.

Zakia engagiert sich für den Schutz der einzigartigen Umwelt von Inselstaaten und möchte ihre Leidenschaft für Menschen und Umwelt nutzen, um andere zu ermutigen sich zu organisieren, zu handeln und letztlich erleben, dass ein ganzheitliches gesundes Mauritius als Beispiel für andere Small Developing Island States entsteht. Sie genießt Yoga, wandern und alle Ozean-freundlichen Aktivitäten.