22.-23.05. | Jahrestreffen Forschungsnetzwerk Energiesystemanalyse
23. Mai 2019
Asia Clean Energy Forum
17. Juni 2019

Lange Nacht der Wissenschaften 2019

15. Juni 2019 | Berlin-Adlershof

Zum dritten Mal ist das RLI 2019 bei der Langen Nacht der Wissenschaften (LNDW) dabei, wenn über 60 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen öffnen. Zwischen 17 und 24 Uhr geben wir Einblicke in unsere Forschung für 100 Prozent Erneuerbare Energien. Dafür lassen wir das althergebrachte Vortragsformat hinter uns und treten in Dialog mit interessierten Besucherinnen und Besuchern, indem wir mehrere Formate des „Sciencetainment“ nutzen – also der unterhaltsamen Vermittlung von wissenschaftlichen Themen, die zum Mitmachen und Fragen einladen. Wir freuen uns auf Sie!

In diesem Jahr sind wieder im Gebäude der WISTA Management GmbH, dem Standortentwickler des Technologie- und Wissenschaftscampus’ Adlershof. Sie finden uns und unsere Veranstaltungen in der Rudower Chaussee 17 in Berlin-Adlershof.

Unser Programm zur LNDW:

Der Strompreis ist heiß: Das Off-Grid Quiz
17:00 Uhr – 17:45 Uhr mit Lukas Berger und Zakia Soomauroo
Wie viel Menschen leben eigentlich weltweit noch immer ohne Zugang zu Strom?  Was bedeutet Energiearmut im Alltag? Welche Elektrifizierungsstrategien finden ihre Anwendung in entlegenen Regionen, wie etwa Nepal? Wie werden sie finanziert? Wir am RLI forschen unter dem Schlagwort „Off-Grid“ an einer nachhaltigen Energieversorgung für alle Menschen weltweit – auch, wenn sie in abgelegenen Regionen oder auf einer Südseeinsel leben. Und was das am Ende alles kostet, erfährst du auch bei uns.

Der Energiewende-Fake-Check
18:00 Uhr – 18:45 Uhr mit Norman Pieniak
„Viel zu teuer! Bringt doch nichts! Bald sitzen wir alle im Dunkeln!“ Diese Ansichten  über die Energiewende begegnen uns in unserer Forschung immer wieder. Aber was ist wirklich dran? Sind das nur Vorurteile, oder gibt es tatsächlich Zahlen und Fakten, die dafür sprechen? Wir präsentieren die häufigsten Kritikpunkte und rechnen nach: Was ist Fake News, was ist Fakt?

Energie für Grünstadt – wir bauen uns ein Energiesystem
19:00 Uhr – 20:00 Uhr mit Silke Köhler (Beuth Hochschule), Caroline Möller (RLI), Christoph Pels Leusden (Beuth Hochschule) und Jakob Wolf (Beuth Hochschule)

Stellt euch Grünstadt vor: Eine Kleinstadt in der Mitte Deutschlands, in der 10.000 Menschen wohnen und die eine übliche Infrastruktur hat. In diesem Workshop konzipiert ihr gemeinsam mit uns ein neues System zur Versorgung der Stadt mit Strom und Wärme. Ihr wählt aus, ob ihr mit Wind, Solarenergie, Kraft-Wärme-Kopplung oder einer anderen Technik arbeiten wollt und wir rechnen gemeinsam aus, wo Grünstadt nach einem Jahr stehen würde: Schaffen wir eine kostengünstige und sichere Energiewende?

In Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Stromausfall in Köpenick! Wie konnte das passieren?
20:15 Uhr – 21:00 Uhr mit Dr. Kathrin Goldammer, Lukas Berger und Santiago Infantino Moreno

Mit über 30 Stunden war der Köpenicker Stromausfall vom Februar 2019 der längste der Berliner Nachkriegsgeschichte. Wie konnte es dazu kommen? Wir erklären, wie ein Stromnetz aufgebaut ist und welche Sicherheitsmaßnahmen es gibt. Was wäre, wenn der Strom in ganze Deutschland ausfiele und wie fährt man ein Energiesystem eigentlich wieder hoch? Wird es mit Erneuerbaren Energien schwieriger oder einfacher? Und wie häufig kommen Stromausfälle eigentlich in anderen Ländern vor? Bei uns könnt ihr eure Fragen zum Thema Blackout loswerden.

Wohin mit dem Windrad? Wie man Standorte von Windparks ermittelt

21:15 Uhr – 22:15 Uhr mit Mascha Richter, Jonathan Amme und Hendrik Huyskens

Alle wollen sauber erzeugten Strom, doch wenn Windkraftanlagen im Umkreis des eigenen Dorfes errichtet werden sollen, schwindet auch bei Fans der Energiewende oftmals die Begeisterung. „Warum denn ausgerechnet hier?“ fragt dann die ganze Nachbarschaft – zu Recht. Wir erklären euch wie sogenannte „Windvorrangflächen“ ermittelt werden. Ihr könnt selbst ausprobieren, wo sich in Deutschland Standorte für Windparks finden lassen und was dabei berücksichtigt werden muss. Am Ende rechnen wir gemeinsam nach: Wie viel Strom springt für alle heraus?

Strom? Sprit? Wasserstoff? Das Verkehrswende-Quiz
22:30 Uhr – 23:15 Uhr mit Carolin Daam, Tim Röpcke, und Weiteren

Alle reden vom Elektroauto, aber was weißt du eigentlich über die Verkehrswende? Mach mit bei unserem Quiz der alternativen Antriebe und rate mit: Wo kann ich eigentlich mein E-Auto laden? Und was passiert bei einem Unfall? Was ist effizienter: Batterie oder Wasserstoff? Wann kann ich mit dem Flugtaxi den Stau überfliegen? Kann mich mein Smartphone überall hinbringen? Es erwarten dich spannende Fragen und überraschende Antworten.

Zum Gesamtprogramm der LNDW