C-BEAR+
14. März 2019
3. WindNODE Konsortialtreffen
19. März 2019

Machbarkeitsstudie zur Elektrifizierung des Busverkehrs in Detmold

Projektzeitraum: Dezember 2018 – Juni 2019

In Detmold sollen zukünftig Elektrobusse den Verkehr in der Stadt umweltfreundlicher machen. Das Reiner Lemoine Institut erstellt daher für die Stadtverkehr Detmold GmbH eine Machbarkeitsstudie zur Elektrifizierung der Stadtbusse in Detmold.

Die Grundlage für die Elektrifizierungsstrategie bildet eine Analyse des aktuellen Busbetriebs, in der der aktuelle Linienverkehr erfasst und verschiedene für die Umsetzung in Detmold relevante Ladetechniken bzw. -strategien abgeleitet und bewertet werden. Anschließend wird das RLI eine Empfehlung für den Umstieg auf Elektrobusse formulieren und mögliche Beschaffungsszenarien darstellen. Aufbauend auf der Studie soll eine Pilotlinie mit ausschließlich E-Bussen im Detmolder Busbetrieb eingerichtet werden. Dafür unterstützt das RLI bei der Linienauswahl und der Auslegung der benötigten Infrastruktur.

Das Projekt baut auf einem ersten erfolgreichen Elektromobilitätsprojekt mit der Stadt Detmold auf: Hier erstellte das RLI ein Elektromobilitätskonzept für den Fuhrpark der städtischen Behörden.

© Bild: mit freundlicher Genehmigung der Stadtverkehr Detmold GmbH

In diesem Projekt übernimmt das RLI folgende Aufgaben:

  • Marktanalyse zu vorhandenen Modellen und Herstellern von Elektrobussen und Ladesystemen
  • Strecken- und Fahrplananalyse des aktuellen Busbetriebs in Detmold
  • Ermittlung des Energiebedarfs der Busse unter Berücksichtigung des aktuellen Fahrplans, Höhen- und Wetterdaten
  • Identifizierung von geeigneten Elektrobusmodellen und benötigter Ladeinfrastruktur
  • Wissenschaftliche Begleitung einer Pilotlinie mit einem Elektrobus im Detmolder Stadtverkehr
 Stadtverkehr Detmold GmbH
 Stadtverkehr Detmold GmbH

Kontakt



Norman Pieniak


Projektleiter

Tim Röpcke


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Alexander Windt


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sarah-Juliane Starre


Praktikantin